>Forum>Advanced Backup Manager>Bei inkrementeller Sicherung stark anwachsende Teilsicheungen

Bei inkrementeller Sicherung stark anwachsende Teilsicheungen

BenutzerMitteilung
Jürgen Ortelt
19.10.2017
Bei inkrementeller Sicherung stark anwachsende Teilsicheungen
Guten Tag,
mir fällt auf, dass bei inkrementeller Sicherung die Teilsicherungen bei manchen Clients massiv größer werden, Auszug aus TreeFree:

Backup WS05 2017-10-04 15-35 f7_i0.bdi 30,3 GB 30,3 GB 1 0 19,6 % 04.10.2017
Backup WS05 2017-10-09 14-15 f7_i1.bdi 61,1 GB 61,1 GB 1 0 39,6 % 09.10.2017
Backup WS05 2017-10-17 08-26 f7_i2.bdi 62,9 GB 62,9 GB 1 0 40,8 % 17.10.2017
Da platzt natürlich das Sicherungsmedium frühzeitig aus allen Nähten.

Wo kann der Fehler liegen, bzw. wie kann ich den Effekt vermeiden?

Im Voraus besten Dank für Ihre geschätzte Antwort.

Viele Grüße, J. Ortelt

Technischer Support
23.10.2017
Bei inkrementeller Sicherung stark anwachsende Teilsicheungen
Sehr geehrter Herr Ortelt,

es sieht hier sehr stark nach einem Anwendersfehler aus.
Vermutlich  haben Sie das Sicherungsziel in einem Verzeichnis festgelegt, welches gesichert werden soll.
Beispielsweise soll Laufwerk C: gesichert werden und das Backup wird im Ordner C:\Backups gespeichert. In solch einem Fall wird nächmich bei der nächste inkrementellen Sicherung das letzte Sicherungsarchive mit in das neue Inkrement übernommen.
Lösung:
  • Sicherungsziel außerhalb vom Sicherungspfad legen: (C: wird gesichert und auf D:\Backups gespeichert)
  • oder
  • Dateiendung BDI mit dem Dateifilder ausschließen, sodass ältere Archive nicht in die neue Sicherung aufgenommen werden.
Mit freundlichen Grüßen
E. Steinmiller

Einen Beitrag schreiben










 
 
 
Digital DynamicSoftwareShopForumUnternehmen
 
Unternehmen
Kontakt und Hilfe
Zum Seitenanfang