Kommandozeile

Das Programm besitzt Funktionen, die über die Kommandozeile angesprochen werden können, ohne dass das Programm dafür vollständig starten zu müssen.

Ausführen einer Aufgabe

Um eine beliebige Aufgabe zu starten, müssen Sie den Befehl "run" verwenden:

Syntax

/run:"%ID%"

Die %ID% ist die Identifikationsnummer der Aufgabe, die gestartet werden soll. Diese finden Sie, unter den Sicherungseinstellungen der jeweiligen Aufgabe unter dem Menüpunkt "Allgemein", ganz unten.

Wenn Sie den Befehl "autoclose" anhängen, schließt sich das Programm nach getaner Arbeit.

Beispiel

C:\Programme\backupmanager.exe /run="F1EEA0-8C8D-E49B-4D6C-B3B0AF" /autoclose

Anmerkung: Sie können in der Kommandozeile sowohl ": "als auch "=" zum Trennen von Kommando und Parameter verwenden. Bei der Verwendung der Kommandozeile müssen Sie die passende Anwendung direkt ansprechen. D.h.: auf einem Windows 32 Bit Rechner müssen Sie die "backupmanager32.exe" 32 Bit Anwendung, auf einem Windows 64 Bit Rechner die "backupmanager64.exe" 64 Bit Anwendung starten.

Tipp: Sie erhalten schnell eine korrekte Kommandozeile,

  • Indem Sie in die Aufgabenliste gehen,
  • Rechtsklick auf die gewünschte Aufgabe klicken,
  • Im Kontextmenü auf "Mehr" und dann "Desktopverknüpfung anlegen" auswählen.

Das Programm erstellt eine richtige, gültige und funktionsfähige Kommandozeile in der Verknüpfung, die Sie herauskopieren können, um diese beispielsweise in der Aufgabenplanung zu verwenden.

Ausführen einer ganzen Gruppe

Um eine beliebige Gruppe zu starten, müssen Sie ebenfalls den Befehl "run" verwenden:

Syntax

/run:"%GROUPNAME%"

Die Variable %GROUPNAME% ist der Name einer Gruppe, die gestartet werden soll. Diese finden Sie, unter den Sicherungseinstellungen der jeweiligen Aufgabe unter dem Menüpunkt "Allgemein", ganz unten.

Wenn Sie den Befehl "autoclose" anhängen, schließt sich das Programm nach getaner Arbeit.

Beispiel

C:\Programme\Backup\backupmanager.exe /run="Bilder" /autoclose

Auf einem 64 Bit Computer lautet die Kommandozeile:

C:\Programme\Backup\backupmanager64.exe /run="Bilder" /autoclose

Validieren eines Sicherungsarchivs

Alle mit dem Programm erstellten Sicherungsarchive, wie BDI, BFA und ZIP können über die Kommandozeile validiert werden. Der Erfolg der Validierung wird in einem kleinen Info-Fenster angezeigt.

Syntax

/validate /file:"%Path%"

Die Variable %Path% beinhaltet den kompletten Pfad zu einer Datei. Beispielsweise: C:\folder\backup.bdi

Wenn Sie den Befehl "autoclose" anhängen, schließt sich das Programm nach getaner Arbeit.

Beispiel

C:\Programme\backupmanager.exe /validate /file:"C:\folder\backup.bdi" /autoclose

Wiederherstellen eines Sicherungsarchivs

Alle mit dem Programm erstellten Sicherungsarchive BDI, BFA und ZIP können über die Kommandozeile zur Wiederherstellung initiiert werden. Es öffnet sich dann der Wiederherstellungsdialog, der weitere Angaben erfragt.

Syntax

/restore:"%Path%"

Die Variable %Path% beinhaltet den kompletten Pfad zu einer Datei. Beispielsweise: C:\folder\Sicherungsarchiv.bdi

Beispiel

C:\Programme\Backup\backupmanager.exe /restore:"C:\folder\backup.bdi"

Aufgabenplanung

Sie können die Windows Aufgabenplanung nutzen, um Ihre Aufgaben zu starten. Geben Sie in der Aufgabenplanung die Parameter und die Aufgaben-Identifikation ein.

C:\Programme\backupmanager.exe /run="F1EDA0-8C8D-E49B-4D6C-B3B56481" /autoclose

Haben Sie Fragen zu: Kommandozeile?










Navigation

Newsletter

Möchten Sie über Änderungen informiert werden? Dann tragen Sie hier Ihre E-Mail ein und wir halten Sie auf dem Laufenden!





 
 
 
Digital DynamicSoftwareShopForumUnternehmen
 

Advanced Backup Manager
Kostenloser Download
Version 2017

Advanced Backup Manager
Professional kaufen






Unternehmen
Kontakt und Hilfe
Zum Seitenanfang